Projekte und Ergebnisse

Projekte um:welt - Bayerns erstes Energiebildungszentrum

Bei einem Besuch lassen sich interaktiv die Zusammenhänge zwischen Energie und Klima erforschen - ob als Familie, Gruppe oder allein.
Regelmäßige Veranstaltungen informieren zu unterschiedlichen Themen im Bereich Nachhaltigkeit.

weiterlesen

Projekte Green Tech Cluster

Ein Ziel des Green Deals ist die Entwicklung Regensburgs hin zu einem Standort für Zukunftstechnologien im Bereich Energie und Klima. Der Green Tech Cluster bietet vielfältige Kooperationen, breite Vernetzung sowie Initiierung und Unterstützung von Forschungsprojekten.

weiterlesen

Von der Theorie in die Praxis

Zur Reduktion der CO2-Emissionen in der Stadt Regensburg werden fortlaufend Maßnahmen generiert. Diese werden in Teilprojekten konkret definiert und gemeinsam mit den jeweiligen Akteurinnen und Akteuren zur Umsetzung gebracht. Die Projekte werden schwerpunktmäßig nach den vier Kategorien des "Aktionsplans Energie und Klima" eingeteilt, wobei inhaltliche Überschneidungen aufgrund des bereichsübergreifenden Charakters von Klimaschutzaktivitäten auftreten können.

Eine Übersicht aller Projekte finden Sie hier.

Der Status Quo im Rahmen des Green Deals wird zum Einen über die Kennzahlen im Green Deal-Monitor abgebildet. Zum Anderen informiert ein jährlicher Fortschrittsbericht ausführlich über den aktuellen Stand.

Stadtentwicklung

Für eine klimafreundliche und energieeffiziente Stadtentwicklung ist es wichtig, integrierte und sektorenübergreifende Lösungen zu finden. Dies betrifft besonders die Bereiche Siedlungsentwicklung und den Aufbau von Wirtschaftsarealen. Des Weiteren sind beispielsweise die Verkehrsplanung, Bauleitplanung und Energieversorgung, aber auch die Grünflächenplanung und Klimaanpassung gefragt.

Mobilität

Regensburg ist auf ein leistungsfähiges und effizientes Verkehrssystem angewiesen. Aufgrund des Klimawandels und der Energiewende steht dieses jedoch unter einem enormen Anpassungsdruck. Die Herausforderung besteht darin, Mobilität für alle gesellschaftlichen Gruppen zu gewährleisten, aber auf eine nachhaltigere und klimafreundlichere Weise als heute. Die Stärkung des Umweltverbundes wird hierbei prioritär behandelt.

Energieerzeugung

Die Energieerzeugung in Regensburg trägt in erheblichem Maße zum CO2- Ausstoß bei. Als führender Wirtschaftsstandort steht Regensburg vor der besonderen Herausforderung, eine verlässliche und ökologische Energieversorgung zu gewährleisten. Durch neue Ansätze und Technologien können Impulse für die weitere wirtschaftliche Entwicklung Regensburgs gesetzt werden. Hinzu kommen enorme regionale Wertschöpfungspotenziale durch die Nutzung erneuerbarer Energiequellen.

Energieverbrauch

Neben der Erzeugung erneuerbarer Energie ist ein weiterer Handlungsschwerpunkt die Reduktion des Gesamtenergiebedarfs, da jede eingesparte Kilowattstunde CO2 spart und den Bedarf in der Energieproduktion senkt. Die Indentifizierung und Nutzung von Einsparungs- und Effizienzpotenzialen steht dabei an erster Stelle. Das Wirtschaftswachstum und die steigende Bevölkerungsanzahl steht dem Ziel der Senkung des Gesamtenergieverbrauchs gegenüber.

Weitere Klimaschutzprojekte

Klimaschutz ist ein vielschichtiges und komplexes Thema und betrifft viele unterschiedliche Bereiche. Für die Umsetzung des Green Deals ist die Unterstützung aller Bürgerinnen und Bürger entscheidend. Bildung spielt unter Anderem eine zentrale Rolle. Aus diesem Grund beschäftigen sich einige Projekte mit Themengebieten wie Bildung für nachhaltige Entwicklung, Konsum und Kreislaufwirtschaft.